Sherpa-Schulung

„Sherpa“ heißt die Grüne Datenbank. Hier findet das Mitgliederregister seinen Platz, hier werden alle Adressen im Kreisverband eingearbeitet und gepflegt und die Beitrags- und Spendenverwaltung abgewickelt. Mit Sherpa arbeiten alle Grünen Kreiskassierer*innen und Kreisgeschäftsführer*innen, die mit der Datenverwaltung für den Kreisverband zu tun haben. Das Programm versteht sich als Datenquelle für alle Post- und Listenverteiler des Kreisverbands. Zudem beinhaltet es ein Buchhaltungsmodul, mit dem die Kreisverbände ihre Buchhaltung selbstständig übernehmen können. Eine Programmschulung ist für diese Art der Sherpa-Nutzungen zwingend erforderlich.

Daher bietet die Landesgeschäftsstelle in regelmäßigen Abständen Schulungen für diese Software an. Vier vereinbarte Wochenendtermine sowie ein „Aufbauseminar“ werden zu Jahresbeginn auf der Homepage veröffentlicht. Nach persönlicher Vereinbarung können jederzeit zusätzliche Zwischentermine verabredet werden, die dann allerdings nur in der Arbeitswoche durchgeführt werden können.

  • Maximale Teilnehmerzahl: 6 Personen
  • Mitzubringen ist gute Laune und sonst nichts
  • Erforderlich für: Kreiskassierer*innen und Kreisgeschäftsführer*innen und Personen, die Änderungen im Datenbestand vornehmen möchten

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an silke.allroggen@bayern.gruene.de. Sie leitet die Kurse.